Der ZenPeacemaker-Orden


washington-dc-94An seinem 55. Geburtstag im Januar 1994 machte Bernie Glassman ein Retreat in Washington D.C. zu der Frage, was er tun könne, um denen zu dienen, die von der Gesellschaft aussortiert werden – die in Armut leben, die AIDS haben. Als er nach Hause zurückkehrte, diskutierte er seine Vision eines Gefäßes für Menschen, die auf spiritueller Basis sozial aktiv sein wollen, mit seiner Frau Jishu. Sie beschlossen, einen ZenPeacemaker-Orden aufzubauen, der genau dies zum Thema hat: spirituell gegründete soziale Aktion.

Der ZenPeacemaker-Orden (ZPO) basiert auf den _Drei Grundsätzen_ (Nicht-Wissen, Zeugnis Ablegen, Handeln) und der _ZenPeacemaker-Richtlinie_, die eine Gruppe von _Gründungslehrerinnen und –lehrern_ des ZPO entwickelt hat (Grover Genro Gauntt, Bernie Glassman, Joan Jiko Halifax, Sandra Jishu Holmes, Eve Myonen Marko, Wendy Egyoku Nakao und Pat Enkyo O’Hara).

Auf dieser Grundlage haben wir Leittexte und –praktiken formuliert, die uns helfen, die Drei Grundsätze in unserem Leben zu verwirklichen. Bitte schau Dir diese Dokumente an; du findest sie durch die Links zu den entsprechenden Seiten im ZPO-Untermenü.

This post is also available in: Englisch