Spirituelle Leiter und Fakultät

Der Orden hat derzeit zwei co-spirituelle Direktoren, Roshi Eve Myonen Marko und Rev. Sensei Jorge Koho Mello

Es umfasst auch erfahrene Lehrer und Praktizierende, die dem Zen Peacemaker Orden vor vielen Jahren beigetreten sind, von denen die meisten direkt mit Roshi Bernie Glassman zusammengearbeitet haben. Diese Gruppe hat die Wiederbelebung des ZPO vorangetrieben und wird als Dozentin fungieren und den Mitgliedern Vorträge und Lehren halten.

Eve Marko

Eve Myonen Marko, Roshi

ZPO Gründungslehrer
und spiritueller Leiter

Roshi Eve Myonen Marko ist ansässige Lehrerin am Green River Zen Center in Massachusetts und Gründungslehrerin des Zen Peacemaker Order. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Bernie Glassman hat sie den Peacemaker Circle International gegründet, der spirituell orientierte soziale Aktivisten und Friedensstifter in den Drei Lehren des Zen-Friedensstifter-Ordens verbindet und ausbildet. Sie diente als Spirit Holder für die "Bearing Witness"-Retreats des Ordens in Auschwitz-Birkenau, Ruanda und den Black Hills mit Lakota-Ältesten. In den 1980er und 1990er Jahren half Eve bei der Entwicklung des Greyston-Netzwerks von gemeinnützigen und nicht-gewerblichen Organisationen, die in Yonkers, New York, zusammenarbeiten und Wohnraum, Kinderbetreuung, Arbeitsplätze, Ausbildung und medizinische Dienste im Zusammenhang mit AIDS anbieten. Eve ist Mitautorin des Buches The Book of Householder Koans: Buddha Activity In the Land of Attachments mit Egyoku Nakao (Februar 2020), Mitherausgeberin von Appreciate Your Life: The Essence of Zen Practice (Schriften von Taizan Maezumi Roshi), ebenfalls mit Roshi Egyoku (2002), und Herausgeberin von The Dude and the Zen Master (2014). Sie ist auch Autorin des Jugendbuchs The Dogs of the Kiskadee Hills: Jagd auf den Luchs. Sie bloggt regelmäßig unter www.evemarko.com.

image

Jorge Koho Mello, Sensei

ZPO Geistlicher Direktor

Jorge Koho Mello Sensei ist Brasilianer und arbeitet seit vielen Jahren als Sozial- und Umweltpädagoge und Aktivist für eine regenerative Kultur. Sein Hauptaugenmerk liegt auf den praktischen Aspekten von sozial engagierter Spiritualität, einem einfacheren Lebensstil und solidarischer Ökonomie. Er ist Therapeut mit einem systemischen Ansatz und arbeitet als Vermittler im Programm "Gaia Education". Er ist ordiniert in der Soto-Zen-Tradition von Coen Souza Rōshi (2008, Brasilien), Shusso von Junnyu Kuroda Rōshi (2019, Japan), und Sensei im ZPO von Barbara Salaam Wegmüller Rōshi (2018, Schweiz). Koho hat Erfahrungen als Street Retreat-Leiter (autorisiert von Genro Roshi) und als Teilnehmer/Buddhist Officiant am Auschwitz-Birkenau BW Retreat. Gegenwärtig praktiziert er mit den Orientierungen von Tenkei Coppens Rōshi (Holland) und koordiniert das Zen-Zentrum Zürich mit seiner Frau Marge Daien Oppliger.